20.10.2019 Sonntag  Deutschlands schnellste Retter in Hagen (Westf.)

Deutsche Meisterschaften im Rettungssport 2019

Am Samstag (12.10.) fanden die 47. Deutschen Mehrkampf-Meisterschafen in Hagen (Westfalen) statt, mit dabei unsere Altersklasse 15/16 weiblich (Lea Kötter, Frieda Stenzel, Isabel Nowak, Enna Drege), die sich mit starken Leistungen auf den Landesmeisterschaften dafür qualifizierten.

 

Gleich beim ersten Start merkte man, dass sich das Training gelohnt hatte. In den ersten beiden Disziplinen, die Rettungsstaffel und die Puppenstaffel, wurden jeweils mit tollen Zeiten angeschlagen und die Mannschaft war in greifbarer Nähe der Top 10. 

 

Im weiteren Verlauf merkte man dann die krankheits- und urlaubsbedingten Wechsel und die starke Konkurrenz. Die beiden abschließenden Staffeln, die Hindernisstaffel und die Gurtretterstaffel, konnten zwar mit guten Zeiten geschwommen werden, jedoch nicht so stark wie erhofft. Trotzdem stand zum Ende des Wettkampfs Platz 17 in der Ergebnisliste und das als jüngster Jahrgang der Altersklasse! 

 

Es hat den Mädels viel Spaß gemacht und war eine tolle Erfahrung, sich mit Mannschaften aus ganz Deutschland messen zu können. Außerdem ergänzte Lea: „natürlich hoffen wir nächstes Jahr auf eine erneute Qualifikation, um als der ältere Jahrgang der Altersklasse nochmal anzugreifen!

Kategorie(n)
Aktuelles, Jugend

Von: lv

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an lv:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden