30.04.2019 Dienstag  Landesmeisterschaften im Rettungsschwimmen 2019

100m Lifesaver

Einzel AK 13/14 männlich - Darius Jonasson

Mannschaft AK 15/16 weiblich - Silber

Mannschaft AK 15/16 männlich - Bronze

Lüneburger Sportler sichern sich Medaillen in Langenhagen

Vom 11.-14. April war es wieder soweit, die Landesmeisterschaften und das parallel stattfindenden Landesjugendtreffen standen an, mit ca. 1900 Teilnehmern das größte jährliche Event der DLRG in Niedersachsen. So machten sich auch fast 50 Schwimmer, Wettkampfrichter und Betreuer aus Lüneburg auf den Weg nach Langenhagen um gemeinsam Spaß zu haben, Freunde wiederzutreffen und sich im Wasser zu messen. 

Der Wettkampf verliefen für Lüneburg ziemlich erfolgreich, sodass einige Medaillen und viele Bestzeiten erkämpft werden konnten.

In der Altersklasse 13/14 sicherte sich Darius Jonasson nach herausragenden Leistungen Platz 3, trotz der erschwerenden Setzung im langsamsten Lauf durch eine Disqualifikation auf den Bezirksmeisterschaften. 

Die AK 15/16 weiblich verpasste den Sieg nach einem dramatischen Wettkampf denkbar knapp, konnte sich aber dennoch über die Silbermedaille freuen. Auch die AK 15/16 männlich zeigten hervorragende Leistungen und verbesserte ihre gesetzte Platzierung vom 6. auf den 3. Platz. Unsere Sportler der offenen Altersklasse konnten aufgrund von erkrankten Teammitgliedern diesmal leider keinen Medaillenplatz erreichen und mussten sich mit einem 5. Platz zufriedengeben.

Zwischendurch wurde Freitag und Samstag von unseren Jüngeren der Programmbereich erkundet, bei dem von Bastel- und Spielangeboten bis zur Schminkecke alles dabei war oder man verbrachte Zeit im Flur mit gemeinsamen Spielen wie Werwolf und co. Selbstverständlich wurde dann am letzten Abend im Nightcenter zum Abschluss auch angemessen gefeiert. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an das tolle Orgateam des Landesjugendtreffen und die Wettkampfleitung, die für einen reibungslosen Ablauf gesorgt hat.
Nach einer letzten kurzen Nacht wurde am Sonntagmorgen schnell aufgeräumt und man machte sich müde auf den diesmal glücklicherweise kürzeren Heimweg – natürlich nicht ohne Vorfreude auf die „Landes“ im kommenden Jahr in Salzgitter. 

Von: lv

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an lv:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden