DLRG Rettungssport

Der Rettungssport ist die Wettkampfvariante des Rettungsschwimmens. Grundsätzlich entstand er aus dem Gedanken heraus Menschen für den Wasserrettungsdienst zu begeistern, denn gute und trainierte Rettungssportler sind auch gute Rettungsschwimmer, die im Ernstfall helfen können Leben zu retten. Dafür wird der komplette Athlet benötigt: neben viel Kraft sind Ausdauer, Schnelligkeit und eine Beherrschung der verschiedenen Rettungsgeräte Voraussetzung für eine Konkurrenzfähigkeit im Wettkampf. In der DLRG Lüneburg betreiben rund 70 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aktiv den Rettungssport, von lokalen Bezirksmeisterschaften bis hin zum internationalen Wettkampf wie Europa- oder Weltmeisterschaften.