Wasserrettungsdienst

  • Rettungswachdienst

    Die OG Lüneburg unterhält von Mai bis September eine an den Wochenenden besetzte Rettungswachstation (Telefon-Nr.) im Feriengebiet Reihersee.
    Von hier werden der Reihersee und ein 5 km langer Abschnitt der Elbe im Bereich der Einmündung des Elbe-Seiten-Kanals betreut.
    Neben je einem Motorrettungsboot für den Reihersee und die Elbe stehen 2 Einsatzfahrzeuge sowie 1 motorisiertes Schlauchboot für Einsätze auf den diversen Kleingewässern im Kreisgebiet bereit.
    Die Rettungswache bietet Platz für 20 Personen und beherbergt die DLRG Funkleitstelle für die DLRG im Landkreis Lüneburg. Verschiedene Wassersportgeräte, Minigolfplatz sowie Wiesen und Wälder der Umgebung gestatten eine aktive Gestaltung der Freiwachen.
    Für die Teilnahme am Rettungswachdienst ist die Anmeldung in der Geschäftsstelle erforderlich. 

  • Schnelleinsatzgruppe

    Rund um die Uhr ist eine Wasserrettungsgruppe mit 2 Einsatzfahrzeugen, 2 Motorrettungsbooten und Tauchern für Rettungseinsätze zu erreichen.
    Die Alarmierung erfolgt mittels Funkmeldeempfängern über die Einsatzleitstelle ( Telefon 112 ) des Landkreises.
    Regelmäßige Ausbildung und Übungen sichern die Einsatzbereitschaft.

  • Sonderveranstaltungen

    Bei Veranstaltungen am und im Wasser steht die Ortsgruppe für die Absicherung und die sanitätsdienstliche Betreuung zur Verfügung.
    Anfragen über die Geschäftsstelle.