Einsätze

zur Übersicht

Einsatz Ertrinkungsunfall (So 02.06.2019)
Vermisste Person

Einsatz von:Bez. Nordheide e.V.
Einsatzart:Ertrinkungsunfall
Einsatztyp:SEG-Einsatz
Einsatztag:02.06.2019 - 02.06.2019
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 02.06.2019 um 16:45 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 17:10 Uhr
Einsatzende:02.06.2019 um 22:30 Uhr
Einsatzort:See im Maschener Moor
Einsatzauftrag:Personensuche
Einsatzgrund:vermisste Person

Kurzbericht:

Um 16:45 Uhr wurden per DME (Digitalem Meldeempfänger) die Einsatzkräfte der DLRG und der Feuerwehr mit der Meldung „Person im Wasser“ alarmiert.

Ein junger Mann war mit seinen Freunden am See im Maschener Moor schwimmen. Nach Aussagen mehrerer Zeugen ging dieser ca 100 Meter vom Ufer entfernt unter. Der See ist in diesem Bereich drei bis fünf Meter tief.

Zunächst wurde die SEG Wasserrettung Lkr Harburg der DLRG (Tauchtrupp OG Buchholz und Bootstrupp OG Seevetal) zusammen mit den Tauchern der Feuerwehr Buchholz und den freiwilligen Feuerwehren aus  Meckelfeld und Maschen alarmiert. Um 17:40 Uhr erfolgte die Nachalarmierung der SEG Wasserrettung Lkr Lüneburg der DLRG (Tauchtrupp OG Lüneburg und Bootstrupp OG Adendorf / OG Bardowick) und der Taucher der FF Lüneburg.

Mit einem Sidescansonar wurden auffällige Stellen mit Bojen markiert. Diese Bereiche wurden von den anwesenden Tauchern bei einer Sicht von ca. 40 cm abgesucht. Die Einsatztaucher von DLRG und Feuerwehr führten die Suche von den Booten der DLRG Ortsgruppe Seevetal und der Feuerwehr Meckelfeld aus durch. Im Zuge der Sucharbeiten wurde auch die Unterwasserkamera der DLRG Ortsgruppe Lüneburg und eine Drohne der Polizei eingesetzt.
Während des Einsatzes wurden die Freunde des Vermissten durch ein Kriseninterventionsteam der Johanniter Unfallhilfe betreut. Die Versorgung der Einsatzkräfte wurde ebenfalls von der JUH organisiert.

Gegen 21:15 Uhr wurde der Einsatz wegen der einbrechenden Dunkelheit abgebrochen. Insgesamt waren an diesem Abend 100 bis 130 Einsatzkräfte von der DLRG, den Feuerwehren, den Johannitern und der Polizei vor Ort.

Die Suche wird am Montag durch Polizeitaucher fortgesetzt.

eingesetzt:
- DLRG SEG Lkr Harburg
- DLRG SEG Lkr Lüneburg

Stärke:  1/4/26/31

weitere Kräfte:

- FF Maschen
- FF Buchholz
- FF Meckelfeld
- FF Lüneburg
- Polizei
- Johanniter Unfallhilfe

Bilder: